1484
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1484,stockholm-core-1.1,select-theme-ver-5.1.8,smooth_scroll,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Monheim Neue Mitte

Ende 2018 gewannen Boening & Glatzel in Partnerschaft mit Heine Architekten aus Hamburg eine europaweite Ausschreibung und sicherten sich damit ein Großprojekt: die Ausbildung einer Neuen Mitte von Monheim am Rhein. Die schuldenfreie, durch Ihren jungen Bürgermeister und die innovative Steuerpolitik in ganz Deutschland bekannte Stadt, erwarb die beiden innerstädtischen Einkaufszentren. In den kommenden 3 Jahren werden 90. Mio. Euro investiert, die Handelsflächen komplett neu aufgestellt und über 6.000 qm zusätzliche Bürofläche geschaffen. Ab 2022 wird Monheim mit 16.000 qm Handelsfläche und 20.000 qm Bürofläche eine moderne, lebenswerte Stadtmitte bieten. Und die nächsten Schritte sind schon geplant.

Leistungen B&G

Leitung aller Projektphasen von der Konzeption bis zur Umsetzung

Entwicklung eines neuen EH-Konzepts

Ent- und Vermietung

Anpassung des Planungs- und Baurechts

Leitung GU-Vergabe

Daten

Auftraggeber

Monheimer Einkaufszentren I und II GmbH

Typ: Quartiersentwicklung

Größe: 30.000qm

Ankermieter: in Verhandlung

Zeitraum: 2019-2022 (erster Projektabschnitt)

Capex: 90 Mio. € (erster Projektabschnitt)

Date

18. Dezember 2019

Category

Refurbishment, Revitalisierung